Einfach mal mehr meckern!

 

Ja, dimeckerkasse300e Überschrift meines heutigen Artikels ist genauso gemeint, wie sie oben drüber steht. Ich möchte allerdings drauf hinweisen, dass zwischen Meckern und Jammern ein riesengroßer Unterschied besteht. Auch zwischen Meckern und die Schuld nur bei anderen zu suchen, gibt es einen gravierenden Unterschied. Aber mal langsam und von vorne!

Meckern – ganz legal!

Warum ich diesen Artikel schreibe? Ganz einfach, ich möchte euch dazu motivieren einfach mal mehr zu meckern. Meckern setzt nämlich bekanntermaßen eine gewisse Energie frei, die uns hilft bestimmte Situationen zu ändern. Wenn wir meckern, sind wir mit etwas nicht einverstanden. Wir fühlen uns vielleicht nicht genug wertgeschätzt, nicht genug beachtet oder einfach nur zu dick, zu faul oder zu dumm. Ganz egal welchen Hintergrund unser Meckern hat, wir sollten dankbar dafür sein. Denn wir nehmen in dem Moment uns selbst und genau diesen Moment achtsam wahr. Und das Beste, theoretisch sind wir sogar in der Lage unsere Situation zu beeinflussen. Wir müssen es nur tun! Ein zweiter Grund für diesen Artikel ist die abgebildete Meckerkasse! Ich habe sie auf einer Messe entdeckt und beschlossen, dass sie perfekt in mein Portfolio passt. Denn neben ihrer Funktionalität besitzt sie einfach eine witzige Aufmachung, die uns im Hinblick auf uns selbst weiterhelfen kann.

Weiterlesen