5 Schritte um deine Gewohnheiten positiv zu verändern!

man-984433_1920Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. So sagt es ein altes Sprichwort, welches in aller Munde ist, wenn es um Ausreden ist, nicht förderliche Gewohnheiten abzulegen. Sei es beim Thema Ordnung, Erfolg, Beziehungen oder der ganz normalen alltäglichen Struktur. Wer sein Leben in die Hand nehmen will, es positiv verändern will, scheitert oftmals an seinen Gewohnheiten. Auch der innere Schweinehund (Stefan Frädrich nennt ihn Günter) bekommt seine Schuld zugewiesen, wenn es mit den eigenen Vorgaben nicht zu klappen scheint. Übrigens, den Ansatz seinem inneren Schweinehund einen Namen zu geben, finde ich sehr gut. Geht uns ja letztlich allen so, dass wenn wir mit unserem Namen angesprochen werden, wir viel aufmerksamer zuhören. Aber dazu später mehr. Was können wir also tun, um unsere Gewohnheiten nachhaltig in die Richtung zu verändern, die wir anstreben? Weiterlesen